Debeka Beitragserhöhung 2024: Möglichkeiten & Alternativen

Für die Versicherten der Debeka gibt es zum 01.01.2024 eine wichtige Anpassung: Während einige Tarife leicht günstiger werden, steigen die meisten, einige sogar um bis zu 21 Prozent. Hintergrund sind die steigenden Gesundheitskosten und das Ziel, die Leistungen langfristig stabil zu halten. Trotz solider Finanzen ist diese Maßnahme notwendig, um den Service und die Qualität zu erhalten, die Sie von uns erwarten. Bei Beitragsanpassungen haben sie jedoch bestimmte Rechte und können reagieren.
|
➔ PKV-Rechner
➔ Kontakt
Für die Versicherten der Debeka gibt es zum 01.01.2024 eine wichtige Anpassung: Während einige Tarife leicht günstiger werden, steigen die meisten, einige sogar um bis zu 21 Prozent. Hintergrund sind die steigenden Gesundheitskosten und das Ziel, die Leistungen langfristig stabil zu halten. Trotz solider Finanzen ist diese Maßnahme notwendig, um den Service und die Qualität zu erhalten, die Sie von uns erwarten. Bei Beitragsanpassungen haben sie jedoch bestimmte Rechte und können reagieren.

Tarifanpassung für Angestellte, Selbstständige, Freiberufler

Die Debeka steht für eine faire Tarifgestaltung, die sich an den Lebensumständen ihrer Versicherten orientiert. Ab dem 01.01.2024 setzt die Versicherung eine differenzierte Tarifanpassung um, die insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene betrifft.

Tarife7 Jahre (Kind)17 Jahre (Jugendliche)26 Jahre32 Jahre38 Jahre44 Jahre55 Jahre
N0%0%8%8%7%7%7%
N-SB0%0%12%11%10%10%10%
NW0%0%10%8%7%7%7%
NW-SB7%16%6%6%6%6%6%

Tarifanpassung für Ausbildungstarife

Mit Beginn des Jahres 2024 werden die Beiträge für Auszubildende und Studierende im HS-Tarif angepasst, was für einige Tarifgruppen eine deutliche Erhöhung bedeutet.

Tarife7 Jahre (Kind)17 Jahre (Jugendliche)26 Jahre32 Jahre38 Jahre44 Jahre55 Jahre
HS0%13%21%15%0%0%0%
WL100A0%7%2%0%-6%0%0%

Tarifanpassung Ärztetarife

Auch für die Versicherten im Ärztetarif kommt es zu einer Beitragserhöhung. Für einige bedeutet dies Kostensteigerungen im zweistelligen Prozentbereich.

Tarife7 Jahre (Kind)17 Jahre (Jugendliche)26 Jahre32 Jahre38 Jahre44 Jahre55 Jahre
Nmed0%0%12%11%11%11%11%
Debeka Beitragserhöhung
Pixelbliss – stock.adobe.com

Ihre Rechte & Möglichkeiten

Sollte die Debeka eine Beitragserhöhung in Ihrem Tarif vornehmen, können Sie diese akzeptieren oder einen der folgenden Wege gehen.

Tarifwechsel/Optimierung innerhalb der Versicherung

Sie haben ein gesetzlich verankertes Recht auf Tarifwechsel innerhalb Ihrer privaten Krankenversicherung. Nach § 204 VVG können Sie jederzeit in einen anderen Tarif Ihres Versicherers wechseln. Ihre Alterungsrückstellungen werden dabei vollständig übertragen. Wichtig ist, dass Sie die Wechselmöglichkeiten genau prüfen und darauf achten, welche Leistungen Sie eventuell nicht benötigen. Eine Gesundheitsprüfung darf der Versicherer nur verlangen, wenn der neue Tarif zusätzliche Leistungen enthält.

Wechsel zu einer anderen privaten Krankenversicherung

Sie können auch zu einer anderen privaten Krankenversicherung wechseln, wichtig sind hierbei die Altersrückstellungen. Bei einem Vertragsabschluss Ihres derzeitigen PKV-Vertrags nach dem 01.01.2009 werden die gesammelten Übertragungswerte an den neuen Versicherer übergeben, was Ihnen eine Beitragsreduzierung bei der neuen Gesellschaft sichert. Zudem ist eine neue Gesundheitsprüfungen erforderlich, die zu Leistungsausschlüssen oder höheren Beiträgen führen kann – daher ist abzuwägen, welche Option für Sie am besten geeignet ist.

Beratung anfordern & ⌀ 200€/ Monat sparen
Kontakt aufnehmen
PKV-Welt hat 5,00 von 5 Sternen 135 Bewertungen auf ProvenExpert.com