Bonusregelung: Definition & Erklärung

Mit der Bonusregelung sollen privat Versicherte zu einem gesundheitsbewussten Lebensstil motiviert werden.
|
➔ PKV-Rechner
➔ Kontakt
Mit der Bonusregelung sollen privat Versicherte zu einem gesundheitsbewussten Lebensstil motiviert werden.

Ein gesünderes Leben ist nicht nur für den Versicherungsnehmer ein wichtiger Aspekt, sondern ebenfalls für den Versicherer. Denn wer privat krankenversichert ist und gesund lebt, verursacht statistisch weniger Kosten. Dieser Umstand soll mit der Bonusregelung positiv beeinflusst werden. Denn abhängig vom gewählten Tarif der PKV können Versicherte einige hundert Euro pro Jahr erhalten. Hierfür müssen lediglich bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden.

Die Bonusregelung ist also eine positive Sache für den Versicherten als auch den Versicherungsträger. Denn der Versicherungsnehmer sorgt mit der Erfüllung der Vorgaben dafür, dass er ein gesünderes Leben führt, was ihm in vielen Lebensbereichen hilft. Der Versicherer hat aufgrund dessen mit niedrigeren Kosten zu rechnen. Wie hoch der Bonus ist, kann erfolgsabhängig oder fest vereinbart sein. Damit ist er ähnlich wie die Beitragsrückerstattung zu betrachten.

Eine Bonusregelung kann also entsprechend unterschiedlich ausfallen. Möglich ist, dass die Versicherung für ein leistungsfreies Kalenderjahr einen bestimmten Betrag auszahlt. Dieser Betrag erhöht sich, sollten im zweiten Kalenderjahr ebenfalls keine Leistungen in Anspruch genommen werden. Ziel ist es nicht, den Versicherungsnehmer von wichtiger Behandlung abzuhalten, sondern ihn vielmehr in seinem Bestreben zu unterstützen, gesund zu leben.

Weitere Beiträge

Beratung anfordern & ⌀ 200€/ Monat sparen
Kontakt aufnehmen
Veröffentlicht: Oktober 23, 2022
|
Letztes Update: März 25, 2024
PKV-Welt hat 5,00 von 5 Sternen 140 Bewertungen auf ProvenExpert.com