Mortalität & PKV: Definition & Erklärung

Mit der Mortalität werden üblicherweise die Sterblichkeit sowie die Sterberate gemeint. In Bezug auf die Krankenversicherung lässt sich aufgrund der Mortalität eine Aussage dazu treffen, wie hoch die Sterblichkeit von Menschen in einer bestimmten Gruppe an versicherten Personen in einem vorher definierten Zeitraum ist.
|
➔ PKV-Rechner
➔ Kontakt
Mit der Mortalität werden üblicherweise die Sterblichkeit sowie die Sterberate gemeint. In Bezug auf die Krankenversicherung lässt sich aufgrund der Mortalität eine Aussage dazu treffen, wie hoch die Sterblichkeit von Menschen in einer bestimmten Gruppe an versicherten Personen in einem vorher definierten Zeitraum ist.

Mithilfe der Mortalität erfolgt also eine Einschätzung darüber, bei wie vielen Individuen in einer bestimmten Gruppe es zu Todesfällen kommt. Dabei wird stets ein bestimmter Zeitraum definiert, der dann in das Verhältnis zu der definierten Personengruppe gesetzt wird.

Für die Krankenversicherung bedeutet die Mortalität etwa eine Art Basis, um die Prämien der privaten Krankenversicherung zu berechnen. Entsprechend bezieht sich die Sterberate als Teil der Sterbetafel auf einen spezifischen Personenkreis von Versicherungsnehmern.

Weitere Beiträge

Beratung anfordern & ⌀ 200€/ Monat sparen
Kontakt aufnehmen
Veröffentlicht: Februar 8, 2022
|
Letztes Update: März 25, 2024